Vendredi / Freitag
01.09.2017

A réserver dans votre agenda ! /
Reservieren Sie dieses Datum schon jetzt !

Portrait

WAS ?

Ein geselliges Treffen, offen für alle (kostenlos), im weitesten Sinne rund um die Industrie, wo ein entspannter Abend verbracht werden kann, bei guter Musik wie Rhythm&Blues, Funk oder Soul.


WIE ?

Im Jahr 1998, anlässlich des Winzerfestes in Neuenburg, hat alles angefangen…

Während dem Claude Konrad der Gruppe „Corner Stone“ zuhörte, kam ihm die Idee einen Abend mit dieser Band zu organisieren – und weshalb nicht gleich hinter dem Firmengebäude?

In den darauffolgenden Tagen teilte er diese Idee mit einigen Bekannten und sein Geschäftspartner Jean-François Konrad war sofort begeistert. Sonst gab es ebenfalls vorwiegend positive Reaktionen, wie auch von Marc-Alain Langel, dem damaligen Direktor der Wirtschaftsförderung der Stadt Biel. Er machte den  Vorschlag, das Fest mit einem offiziellen Teil zu beginnen.

Dann ging alles recht schnell: Alle Firmen der Industriezone Bözingenfeld wurden kontaktiert und einige waren bereit, die erste Industry Party finanziell zu unterstützen.

Die beiden ersten Ausgaben wurden von Polydec organisiert. Ab der dritten Industry Party wurde ein kleines Komitee gegründet, mit Alex Trachsel von BT-Bienne (der sich um das Sponsoring kümmert), sowie die Firmen L. Klein AG und Figema Treuhand. Ausser diesem Team hat es viele freiwillige Personen welche jedes Jahr tatkräftig helfen.


WESHALB ?

  • Einen entspannten Abend in angenehmer Begleitung und mit Live-Musik erleben
  • Neue Bekanntschaften knüpfen (Networking)
  • Treffen der Bieler Industriebetriebe (im weitesten Sinne) - in festlicher und lockerer Atmosphäre
  • Um Vorgesetzte und Mitarbeitende näher zusammenbringen



GESCHICHTE



Hier die Plakate…


1999

1. Ausgabe der Industry Party
Fr 3. und Sa 4. Sept. 1999. Corner Stone, Rhythm“N”Blues, Soul – Funk


2000

2. Ausgabe der Industry Party
Fr 1. Sept. 2000 – Juancyto Martinez, Salsa de Cuba
Sa 2. Sept. 2000 – Corner Stone, Rhythm”N”Blues, Soul – Funk


2001

Wegen der schwierigen wirtschaftlichen Lage musste in diesem Jahr auf die Durchführung der Industry Party verzichtet werden.


2002

In diesem Jahr fand die Industry Party ebenfalls nicht statt - wegen der Expo 02.


2003

Dies war das Entscheidungsjahr : entweder wurde die Industry Party durchgeführt, oder aber nie mehr ?

Schlussendlich wurde das Fest organisiert und seither ist die Industry Party Tradition: 

3. Ausgabe der Industry Party
Fr 5. und Sa 6. Sept. 2003 – Ahmed Mouici, Blues, Soul, Rock…


2004

4. Ausgabe der Industry Party
Fr 3. Sept. 2004 – Turning Point Band
Sa 4. Sept. 2004 – Glen of Guinness


2005

5. Ausgabe der Industry Party
Fr 2. Sept. 2005 – Bernita Bush & the Ambasstown
Sa 3. Sept. 2005 – Philipp Fankhauser Blues Band


2006

6. Ausgabe der Industry Party
Fr 1. Sept. 2006 – Larry Woodley Band 
Sa 2. Sept. 2006 – Philipp Fankhauser Blues Band


2007

7. Ausgabe der Industry Party
Fr 7. Sept. 2007 – Boney Fields & the Bone's Project
Sa 8. Sept. 2007 – Larry Woodley Band


2008

8. Ausgabe der Industry Party
Fr 5. + Sa 6. Sept. 2008 – Soul Kitchen Band


2009

9. Ausgabe der Industry Party
Fr 4. + Sa 5. Sept. 2009 – Funky Brotherhood & Freda Goodlett


2010

10. Industry Party – spezielle Jubiläumsausgabe mit dem bekannten Humoristen Yann Lambiel
Fr 3. + Sa 4. Sept. 2010 – Soul Kitchen Band


2013

11. Ausgabe der Industry Party
Fr 6. + Sa 7. Sept. 2013 – The Soul Men Band - Italian Blues Brothers


2015

Spezialausgabe Mini-Industry Party
Fr 4. September 2015 – The Midnight Special, danach: Electric Hat


2017

12. Ausgabe der Industry Party
Fr 1. September 2017 – Sven Hammond NL, danach: DJ Mitch Genf




by moxi